HOME KONTAKT ÜBER UNS IMPRESSUM AGB

Gegenschwimmanlage Lahme Taifun

Die Gegenschwimmanlage Lahme Fitstar Taifun besitzt eine runde oder rechteckige Armatur mit mengenregulierbarer, richtungsverstellbarer Düse und einstellbarem Luftperlbad sowie eine Edelstahlblende aus V4A. Der Einbau erfolgt in die Schwimmbadwand mittels Einbausatz. Verrohrung und Schieber sind zur getrennten Montage geeignet. Angetrieben wird diese Gegenstromschwimmanlage über eine sehr leise Rotguss Pumpe.

Die Bedienung und Steuerung wird über den in der Bedienarmatur integrierten Pneumatikschalter und die Luftregler vom Schwimmbecken aus. Auch der Anschluss eines Massageschlauchs ist möglich.

Einbausatz

Der Einbausatz wird für alle Beckentypen als einteiliges Rotguss Beton-Einbauteil gefertigt und ist für die Luftzufuhr mit einem 1/2" Rohr sowie einem PG 9-Schutzrohr für den Pneumatikschlauch ausgestattet. An der Saug- und Druckseite befindet sich R 2 1/2" Innengewinde und eine Anschlussmöglichkeit für die Potential-Ringleitung. Eine bündige Befestigung an der Vorderschalung ist möglich.

Anschlusssatz

Anschlusssatz bestehend aus:

- runde bzw. eckige Anschlussarmatur mit V4A Edelstahlblende (Haaransaugsicher)
- Rotguss-Pumpe mit 2,6 kW Leistung (Aufnahme 3,4 kW) und 230/400 V, 50 Hz Anschluss
- Einstrahldüse (Richtungsverstellbar) mit 63 m³/h Leistung und 1,8 m/s Strömungsgeschwindigkeit (bei einem Abstand von 2 m vor der Düse)
- PN-Schaltung (IP54) mit 5 m Pneumatikschlauch
- PN-Schalter sowie Luftregulier- und Mengenverstellhebel
- stufenloser Putzausgleich bis 35 mm und Anschlussmöglichkeit für die Potentialringleitung

bei Folie- und Fertigbecken (GFK) wird zusätzlich ein Flanschringsatz benötigt.

Haltegriff

Hochwertiger polierter Edelstahl-Haltegriff (aus V4A gefertigt) zum Anbringen an alle Lahme Typ Taifun Anlagen mit runder oder eckiger Armatur.

Gegenstromanlage Lahme Taifun Duo

Durch ihre 2 mengenregulierbaren und richtungsverstellbaren Düsen bietet die Lahme Fitstar Taifun Duo mehr Komfort im Schwimmbecken. Diese zweiflutige Gegenstromanlage wird mittels Einbausatz in die Beckenwand montiert. Verrohrung und Schieber sind zur getrennten Montage geeignet und werden an eine sehr leise Rotguss-Pumpe angeschlossen.

Die Steuerung der Gegenstromanlage erfolgt vom Becken aus über die runde Bedienarmatur per Pneumatikschalter und Luftregler. An der Armatur befindet sich eine Edelstahlblende aus V4A und ein einstellbares Luftperlbad. Der Anschluss eines Massageschlauchs ist möglich.

Einbausatz

Das einteilige Rotguss Beton-Einbauteil mit 240 mm Einbautiefe ist für alle Beckentypen geeignet und mit 1 Rohr Rg 13,5 für Luftzufuhr sowie einem PG 9-Schutzrohr für den Pneumatikschlauch ausgestattet. Saug- und Druckseite besitzen R 2 1/2" Innengewinde und die Möglichkeit zum Anschluss einer Potential-Ringleitung. Die Befestigung kann bündig an der Vorderschalung erfolgen.

Anschlussatz

Anschlussatz bestehend aus:

- runder Anschlussarmatur mit V4A Edelstahlblende (Haaransaugsicher)
- Rotguss-Pumpe mit 2,6 kW Leistung (Aufnahme 3,4 kW) und 230/400 V, 50 Hz Anschluss
- zwei richtungsverstellbare Einstrahldüsen mit 63 m³/h Leistung und 1,8 m/s
Strömungsgeschwindigkeit bei einem Abstand von 2 m vor den Düsen
- Pneumatikschaltung (IP54) und 5 m Pneumatikschlauch
- Pneumatikschalter mit Luftregulier- und Mengenverstellhebel
- stufenloser Putzausgleich bis 35 mm
- Anschlussmöglichkeit einer Potentialringleitung

Bei Foliebecken und Fertigbecken (GFK) wird zusätzlich ein Flanschringsatz benötigt.

Haltegriff

Polierter Edelstahl-Haltegriff aus hochwertigem V4A. Zum Anbringen an alle Lahme Fitstar Taifun Gegenstromschwimmanlagen mit runder Bedienarmatur geeignet.

Lahme Taifun Kompakt

Baugleich mit der Taifun Gegenstromschwimmanlage, jedoch ohne Absperrschieber.

Lahme Fitstar Typ Junior

Einflutige Gegenstromanlage mit richtungsverstellbarer, mengenregulierbarer Düse und eckiger, polierter Edelstahl Armatur. Sehr leise Rotgusspumpe.

Bedienung über PN-Schalter und Luftregler vom Becken aus. Stufenloser Putzausgleich bis 50 mm. Düsenleistung 42, 48, 60 m³/h. Strömungsgeschwindigkeit bei einem Abstand von 2m vor der Düse 1,5 m/s. Pumpenleistung 1,5 / 2,2 und 2,6 kW.

Einbauteil mit 150 und 240 mm Einbautiefe. Bei Verwendung in Folien- oder Fertigbecken (GFK) muss der optionale Flanschsatz verwendet werden.

Lahme Gegenstromanlage Typ Junior Kompakt

Baugleich mit der Junior Gegenschwimmanlage, jedoch ohne Absperrschieber.

Gegenschwimmanlage Lahme Fitstar Tornado

Lahme Fitstar Tornado Gegenstromanlage mit Rotguss-Anschlussarmatur und Rotguss-Gegenschwimmpumpe mit 2,6 kW Leistung. Einbausatz 240 mm. Richtungsverstellbare Düse mit einer Leistung von 63 m³/h und 1,8m/s Strömungsgeschwindigkeit bei einem Abstand von 2m vor der Einstrahldüse.

Steuerung vom Schwimmbecken aus mittels Pneumatikschalter an der Bedienarmatur.
Für Fertig- und Folienbecken muss der Flanschringsatz verwendet werden.

Flanschringsatz

Flanschringsatz bestehend aus Rotguss-Flanschring sowie Dichtung und Schrauben zur Verwendung in Folien- oder Fertigbecken (GFK).

Pumpenkonsole

Pumpenkonsole für alle Lahme Fitstar Gegenschwimmanlagen zur Aufnahme von Gegenstrompumpen mit 1,5 / 2,2 und 2,6 KW.

Gegenstromanlage Lahme Double-Jet und X-Stream

Die Lahme Gegenstromanlage X-Stream ist die wohl momentan stärkste am Markt befindliche Gegenstromanlage. Angetrieben von 2 Pumpen mit einer Leistung von 2,6kW wird eine Förderleistung von 120m³/h erreicht. Über einen Sensorschalter mit 4-Takt-Steuerung lassen sich die beiden Druckseiten einzeln an- bzw. ausschalten.
Die Anlage ist mit 4 Ansaugungen ausgestattet welche eine Siebgröße von 350mm besitzen. Eine DIN-konforme Ausführung der Gegenschwimmanlage X-Stream für den öffentlichen Bereich ist ebenfalls lieferbar.
Eine Double-Jet Gegenschwimmanlage ist baugleich mit der X-Stream, hier findet eine Pumpe Verwendung, welche die Leistung der Gegenstromanlage auf 63m³/h bringt.
UWE Jetstream
image
UWE Jetstream BAMBO 2 Fertigbauteil 3,7kW 400V
UWE Jetstream Gegenstromanlage ...

Den Kopf frei machen. Zeit zum Auftanken. Der Koerper will nur eines: gegen den Strom schwimmen [...]

FAQs: Überdachungen ...